Auswandererdenkmal

Das Auswandererdenkmal aus Bronze.
Das Auswandererdenkmal aus Bronze.

Die Holzskulptur Die Auswanderer schenkte die kroatische Künstlerin Ljubica Matulec 1989 der Stadt Hamburg zum 800. Hafengeburtstag. Die Skulptur trotzte auf den Altonaer Rainvillenterasse Wind und Wetter bis 1999. Dann fiel sie, morsch geworden, in sich zusammen.

Auf Initiative der Kroatischen Kulturgemeinschaft wurde die Skulptur von der Künstlerin neu in Holz erschaffen und anschließend in Bronze gegossen. Seit dem 14.10.2008 steht das neue alte Denkmal wieder auf seinem alten Platz.

nach oben |

webdesign: michael rabe, hamburg