Teufelsbrück

Der Teufel sinniert über des Hasen Seele.
Der Teufel sinniert über des Hasen Seele.

Der Legende nach sollte ein Zimmermann, an der alten Furt über die Flottbek nahe der Mündung in die Elbe, eine Brücke bauen. Immer wieder waren hier Fuhrwerke im Morast zu Bruch gegangen.

Der Zimmermann bat den Teufel um Hilfe, da die Fundamente im sumpfigen Gelände einfach nicht halten wollten. Dafür musste er dem Teufel die Seele des ersten Lebewesens versprechen, das die neue Brücke überqueren würde. Üblicherweise war das der Erbauer selbst.

Am Tag der Fertigstellung aber lief ein aufgeschreckter Hase als erster über die neue Brücke. Der Zimmermann wurde verschont und der Teufel ärgerte sich über den mickrigen Lohn für seine Hilfe.

nach oben |

webdesign: michael rabe, hamburg