TRUDE

TRUDEs Schneidrad vor dem Museum der Arbeit in Barmbek.
TRUDEs Schneidrad vor dem Museum der Arbeit in Barmbek.

Beim Bau der vierten Röhre des Hamburger Neuen Elbtunnels, 1995 bis 2002, kam TRUDE (Tief Runter Unter Die Elbe), die mit 14,2 m Durchmesser größte Tunnelbohrmaschine der Welt, zum Einsatz.

Auf Ihrem 2560 Meter langem Weg unter der Elbe hindurch räumte TRUDE in 2,5 Jahren bei einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 6 Metern pro Tag circa 400.000 Tonnen Geröll, Steine und Sand aus dem Weg.

Das Schneidrad dieser Schildvortriebsmaschine steht heute vor dem Museum der Arbeit in Barmbek.

nach oben |

webdesign: michael rabe, hamburg