Alsterarkaden

Die Alsterarkaden wurden 1843 nach dem Großen Brand in Hamburg von Alexis de Chateauneuf als Arkadengang mit runden Bögen im italienischen Stil erbaut. Sie bilden die westliche Begrenzung der Kleinen Alster zwischen Jungfernstieg und Schleusenbrücke, schräg gegenüber dem Hamburger Rathaus.

Die Alsterarkaden sind Teil des Alsterwanderweges der die Alster bis zu ihrer Mündung in die Elbe begleitet.

Blick über die kleine Alster auf die Alsterarkaden. Bild 1
Blick über die …
Blick über die kleine Alster auf die Alsterarkaden. Bild 2
… Kleine Alster …
Blick über die kleine Alster auf die Alsterarkaden. Bild 3
… auf die Alsterarkaden.

nach oben |

webdesign: michael rabe, hamburg