Freie und Hansestadt Hamburg

Das Gebiet der Freien und Hansestadt Hamburg mit den umgebenden Landkreisen.
Das Gebiet der Freien und Hansestadt Hamburg mit den umgebenden Landkreisen.

Die Freie und Hansestadt Hamburg ist als Stadtstaat ein Bundesland der Bundesrepublik Deutschland. Im Norden grenzt Hamburg an Schleswig-Holstein mit den Kreisen Pinneberg, Segeberg, Stormarn und dem Kreis Herzogtum Lauenburg, im Süden an Niedersachsen mit den Landkreisen Stade und Harburg.

Das Landesparlament ist die Hamburgische Bürgerschaft und tagt im Rathaus der Stadt. Regiert wird Hamburg vom Senat mit dem Ersten Bürgermeister.

Entstanden ist Hamburg aus der im 9. Jahrhundert an der Mündung der Alster in die Elbe gegründeten Hammaburg und entwickelte sich schnell zu einer wichtigen Handelsstadt. 1189 erhielt Hamburg in einem Freibrief von Kaiser Barabarossa das Privileg, auf der Elbe Zölle zu erheben und das Stapelrecht und wurde 1510 zur freien Reichsstadt. Auch in dem mittelalterlichen Städtebund Hanse spielte Hamburg als Hafenstadt mit gutem Zugang zur Nordsee bald eine wichtige Rolle. Beides manifestiert sich noch heute im Namen Freie und Hansestadt Hamburg.

Schauen Sie, wie sich die Freie und Hansestadt Hamburg an der Landesgrenze präsentiert: Wo die Stadt beginnt: Tore nach Hamburg

nach oben |

webdesign: michael rabe, hamburg